Vorbereitungen auf eine Weltmeisterschaft mit den 9 Levels

Mit mentalem Training und 9 Levels zum Sieg: Rainer Krumm bereitet Damen der „Deutsche Nationalmannschaft im Segelstreckenflug“ auf Weltmeisterschaft in Frankreich vor


Wie sollte man als Team bei einer WM optimal aufgestellt sein? Während jeder Mensch persönliche Ziele verfolgt, müssen die Ziele als Team für eine Mannschaft erst definiert werden, um gemeinsam erfolgreich zu sein. Eine sehr effektive und dazu praxisorientierte Vorgehensweise bietet das Tool ‚9 Levels of Value Systems‘, mit dem sich die Deutsche Nationalmannschaft im Segelstreckenflug der Damen Anfang März in einem Workshop auf die Weltmeisterschaft in Frankreich vorbereitet hat.

Workshopleiter Rainer Krumm, der selbst begeisterter Gleitschirmflieger ist und bereits die Nationalmannschaften der Drachen- und Gleitschirmflieger trainiert hat, kennt die Herausforderungen für Teams: „Jeder Einzelne hat bei den Vorbereitungen für eine Meisterschaft ganz eigene Einstellungen und Denkstrukturen. Jetzt gilt es herauszufinden, wo jeder steht, wo er persönlich hin möchte und wie man als Team optimalerweise bei einer WM aufgestellt sein sollte.“

Antworten darauf liefert das Analysetool ‚9 Levels of Value Systems‘, das auf den Forschungsarbeiten von Prof. Clare W. Graves beruht und Wertesysteme von Personen, Gruppen und Organisationen messen kann. Rainer Krumm, Gründer und Geschäftsführer des 9 Levels Institute for Value Systems wie auch Managementtrainer, Berater und Coach, hat diese Erkenntnisse zum Analysetool weiterentwickelt. Die Auswertung bietet eine völlig neue Perspektive auf die aktuelle Situation von Personen, Teams oder Organisationen. Andere Werteorientierungen werden erkannt und nötige Veränderungen können eingeleitet und erfolgreich umgesetzt werden.

Die 14 Teilnehmerinnen des Workshops setzten sich in ihrer Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft intensiv mit Zielen, inneren Teams und Wertesystemen im Rahmen der Wettkampf-Fliegerei auseinander. Aber auch individuelle Themen kamen nicht zu kurz.

„Es ist für mich für die kommenden WM-Flüge sehr wertvoll, die 9 Levels kennengelernt zu haben“, hat Workshopteilnehmerin und Weltmeisterin Conny Schaich für sich festgestellt. „Es hilft dabei, die eigenen Verhaltensmuster und auch die der Teampartner oder Trainer zu verstehen und einzuordnen“, so die zweifache Deutsche Meisterin weiter.

Katrin Senne, Weltmeisterin und mehrfache Deutsche Meisterin, empfindet die Übertragbarkeit auf andere Bereiche als besonders wertvoll: „Interessant war für mich das 9 Levels Wertesystem: Wo stehe ich in Bezug auf die WM und wo das Team steht – und wohin wir uns als Team entwickeln sollen. Und dass dieses System auf so viele Lebenssituationen übertragen werden und erklären kann. Politik, Staatssysteme und Unternehmen.

Weitere Informationen zu ‚9 Levels of Value Systems‘ unter: www.9levels.de

Archiv